Produktaufbereitung und Produktüberwachung

Bei Anlieferung der Ware bei den einzelnen Erzeugergenossenschaften wird die Ware nicht nur gewogen bzw. gezählt, sondern auch optisch begutachtet, ebenso werden Stichproben für eine Laboruntersuchung (Rückstandsuntersuchung) entnommen.

Die Erzeugerbetriebe haben sich zunehmend spezialisiert. Daher ist es möglich, dass ein Erzeuger von z.B. Kopfsalat, von sich aus große Angebotsmengen zur Verfügung stellen kann. Wenn dies der Fall ist, wird die Ware unmittelbar nach der Ernte, am Feld in die
gewünschten Verpackungen verbracht und frisch zum Besteller transportiert.

Wenn dagegen eine Zusammenfassung von Produkten verschiedener Erzeugerbetriebe zu einheitlichen Partiengrößen erforderlich ist, insbesondere von Kleinerzeugern im Obstbau, wird die Ware bei den Erzeugergenossenschaften aufbereitet, verpackt und vorgekühlt auf den Weg zum Abnehmer gebracht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Marktvereinigung Rhein-Main-Pfalz u Rhein-Main-Pfalz und Thüringen für Obst und Gemüse e.V.